Muthmann-Wahlkampfversprechen eingelöst – 8 000 Euro sind verteilt


Gaby Wunner, die „Seele“ des Tierheims Regen und ihr Vorstandskollege Rudolf Radlbeck freuen sich über die Spende von MdL Alexander Muthmann.

Freyung/Regen. Landtagsabgeordneter Alexander Muthmann (FDP) hat die Wahlkampf-Aktion „Spenden statt Postwurfsendungen“ abgeschlossen. Die letzten Schecks erhielten das Tierheim Regen (500 Euro) und der Verein „Hilfe für syrische Flüchtlinge in Niederbayern“ (250Euro). Die Junior-Ranger des Nationalparks Bayerischer Wald können sich bei der Weihnachtsfeier im Dezember ebenfalls über eine Spende von 250 Euro freuen.
Das Tierheim in Regen wurde mit Unterstützung des Deutschen Tierschutzbundes in den vergangenen fünf Jahren für 300 000 Euro ausgebaut und modernisiert, erfuhr Alexander Muthmann bei der Übergabe des Spendenschecks. Gaby Wunner, die Vorsitzende des Tierschutzvereins Regen und ihr Vorstandskollege Rudolf Radlbeck freuten sich sehr über die 500 Euro, denn für den laufenden Betrieb fallen pro Jahr 120 000 Euro an. Die Hälfte davon kommt von den Gemeinden im Landkreis Regen, die pro Einwohner 70 Cent bezahlen. Den Rest muss der Tierschutzverein selbst aufbringen. Alexander Muthmann, selbst Hundebesitzer, gefielen vor allem die sieben Ausläufe mit jeweils 250 Quadratmetmeter Fläche für zwei bis drei Hunde.

Foto: privat