Muthmann übergibt Resolution zum Erhalt der Agentur für Arbeit in Zwiesel


Um die Dienststelle der Bundesagentur für Arbeit in Zwiesel zu erhalten, haben alle Zwieseler Stadträte auf Initiative des FW-Sprechers Hans-Peter Marx eine Resolution unterzeichnet. Dieses Schreiben hat MdL Alexander Muthmann nun bei einem Treffen im Landtag an Ralf Holtzwart übergeben, den Chef der bayerischen Arbeitsagenturen. Zusammen mit seinem Kollegen Bernhard Pohl hat Muthmann bei dem Gespräch deutlich gemacht, dass es für Zwiesel ein großer Verlust wäre, wenn die Bundesagentur den Standort aufgeben würde. Muthmann sprach dabei die „Heimatstrategie“ der Bayerischen Staatsregierung an. „Nachdem sich die Staatsregierung bemüht, Behörden in den ländlichen Raum zu verlagern, darf sich die Bundespolitik nicht zurück ziehen. Das muss Hand in Hand gehen“, so Muthmann. „Herr Holtzwart hat uns versprochen, sich die Resolution anzusehen und die Angelegenheit nochmals zu überdenken“, so Bernhard Pohl. Holzwart fand es positiv, dass in der Region doch ein maßgeblicher Teil der Bevölkerung die Agentur so stark wahrnehme und gegen eine Schließung protestiert.